Senioren Union der CDU Kreisverband Nordfriesland
© Albrecht Droste Stand: 23.09.2021
Die CDU Deutschland hat sich für einen neuen Bundesvorsitzenden entschieden. Zum ersten Mal in der Geschichte der CDU fand ein digitaler Bundesparteitag statt. Es war ein gelungener, störungsfreier Parteitag, dafür wollen wir unseren Generalsekretär, Paul Ziemiak und dem ganzen Team im Konrad-AdenauerHaus ganz herzlich danken. Bevor es zur Abstimmung kam, haben sich die drei kompetenten Bewerber, Armin Laschet, Friedrich Merz und Dr. Norbert Röttgen mit beeindruckenden Vorstellungsreden den Delegierten vorgestellt. Nach einem intensiven, innerparteilichen und fairen Wahlkampf haben sich die Delegierten im zweiten Wahlgang für Armin Laschet entschieden, er ist nun unser neuer Bundesvorsitzender. Wir, die Senioren-Union Schleswig-Holstein freuen uns, dass die Entscheidung nun gefallen ist, denn es liegt noch viel Arbeit vor uns. Mit sechs Landtagswahlen, der Bundestagswahl und Kommunalwahlen stehen wir in diesem Jahr vor einer großen Herausforderung. Armin Laschet hat mit seiner Bewerbungsrede den Nerv unserer Bürgerinnen und Bürger getroffen. Wir können nur Wahlen gewinnen, wenn wir stark und gemeinsam in den Wahlkampf ziehen, das Zauberwort heißt Vertrauen. Nun kommt es darauf an, dass wir uns als größte Volkspartei breit aufstellen, um alle Wählerschichten für uns zu gewinnen. Wichtig ist aber auch, dass das Personalangebot der CDU den Wünschen der Partei entspricht, Friedrich Merz und Norbert Röttgen müssen zum Kompetenzteam gehören, Sie sind für unsere Partei unverzichtbar. 16 Jahre CDU Regierung unter Angela Merkel waren gute Jahre für Deutschland, Sie hat uns durch schwierige Krisen geführt und tut es jetzt auch noch. Deshalb müssen wir alle Kräfte bündeln, dazu gehört ein gutes, ausgewogenes Wahlprogramm und ein breites, kompetentes Personalangebot. Deshalb ist es auch nur folgerichtig: Armin Laschet muss auch Kanzlerkandidat werden. Nur wenn wir geschlossen auftreten und um Vertrauen werben, können wir gute Wahlergebnisse für unsere CDU erzielen. Wir alle können dabei mithelfen und unseren Beitrag leisten. Herzliche Grüße Ihr Jürgen Feddersen